Kindheitserinnerungen

Da es seit gefühlten Monaten (ich glaube es sind in echt 3 Wochen) keine neuen Fotos gab, gibt’s heute mal ein bisschen Text.

Ich kaufte mir einen Super Nintendo! Schon lange hab ich diese Idee im Kopf hin und her gewälzt aber irgendwie kam es nie dazu. Vor ein paar Wochen sah ich, mehr durch Zufall, dass eine ehemalige Schulkollegin über die Ebay Kleinanzeigen einen ganzen Haufen alter Konsolen verkaufen wollte. Es sollten ein N64, ein Sega Mega Drive und eben der SNES den Besitzer wechseln – allerdings nur zusammen. Der Mega Drive ist so gar nicht mein Fall, deshalb befasste ich mich mit der ganzen Sache nicht weiter. Am selben Abend noch, sprach ich beim Grillen mit @stylefish darüber und er war sofort Feuer und Flamme für den N64 (hauptsächlich wegen Wave Race 64). Angerufen, hingefahren und ein paar Runden Modern Warfare später mit dem Nintendo Bundle glücklich nach Hause gefahren.

Natürlich haben wir beide Konsolen direkt auf Herz und Nieren geprüft (und festgestellt, dass wir unsere heutigen Anforderungen an Technik nicht unbedingt auf 20 Jahre alte Konsolen übertragen dürfen) trotzdem machten mich ein paar Runden Super Mario World überglücklich. Das Knacken und Knirschen des absolut unergonomisch geformten SNES-Pads zusammen mit repetetiven Midi-Klängen ist, auf jeden Fall für mich, der Stoff aus dem Kindheitserinnerungen sind.

Ich bin jetzt noch auf der Suche nach ein paar Spielen, die damals nicht fehlen durften und es natürlich auch heute nicht sollen. Falls ihr also irgendwo auf dem Dachboden, Keller oder in der unaufgeräumten dunklen Ecke noch einen Karton mit alten Videospielen rumliegen habt, mich würdet ihr damit sehr glücklich machen! <3 Übrigens: Wave Race sieht nur in eurer Erinnerung gut aus... glaubt mir!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.