turntable.fm

Turntable.fm Dj Pult

Gestern lud mich Nico zur closed Beta von turntable.fm ein. Einer neuen Plattform um sich gegenseitig Musik vor zu spielen.
Funktionieren tut der ganze Spass so: Jeder User kann gleichzeitig Dj sein, muss aber nicht. Djs machen Floors auf, in die wiederum andere zum Feiern oder auch selber auflegen kommen. Pro Floor gibt es allerdings maximal 5 Djs. Alle Anwesenden (Djs am Pult und Publikum) bewerten dann den aktuell laufenden Song und geben so dem Dj Punkte. Er wird also belohnt für Songs, die das Publikum feiert, denn für die Punkte gibt es ausgefallenere Avatare.

Witziges Konzept, wie ich finde. Es ist ein bisschen moderner Chatroom mit Musik oder einfach nur eine musikabspiele-Maschine ohne, dass ich (und jetzt kommt der Knackpunkt) die Songs besitzen muss. Ein Dj kann zusätzlich zu den bereits verfügbaren Songs auch eigene hochladen und abspielen. Er baut damit also Songdatenbank von turntable.fm weiter aus.
Spätestens hier wird klar, dass das Ding aus Amerika kommt. Ich befürchte, dass es in dem Moment, wo es aus der Betaphase herauskommt in Deutschland nicht mehr verfügbar sein wird.